Familientag 2011

Erstkommunionvorbereitung

Neben dem Unterricht in der Schule durch Pfarrer Mandelkow, Vikar Zwingmann  und Gemeindereferent Redeker, den Tischgruppenstunden, Katechesen und vier Elternabenden ist der Familientag ein wichtiger Bestandteil unserer Kommunionvorbereitung.

Die Teilnehmer wurden zu Beginn der Familientage in zwei Gruppen eingeteilt. In der Kirche wurden den Familien am Taufbecken die Symbole der Taufe und deren Bedeutung nahe gebracht. Außerdem konnten die Kinder im Taufbuch der Gemeinde nach den Eintragungen ihrer eigenen Taufe suchen.

Neben dem Weihwasser, dem Chrisamöl und dem Taufkleid stand besonders die Bedeutung der Osterkerze im Mittelpunkt.

Am Altar wurden den Kindern die liturgischen Geräte wie Kelch, Hostienschale und Monstranz erklärt.

Pfarrer Mandelkow beantwortete dabei auch die vielen Fragen der Kommunionkinder und deren Eltern.
Der Jahreskreis und die liturgischen Farben wurden den Kindern anhand eines Legeplakates erläutert. Dabei versuchten die Kinder wichtige Feiertage dem Kirchenjahr zuzuordnen.
Danach fiel der Bezug zu den Messgewändern sowie der Lesungstexte und Gebete nicht mehr schwer. Die Teilnehmer konnten dabei auch einen Einblick in die Messbücher nehmen.
Die zweite Gruppe gestaltete im Jugendbereich des Pfarrzentrums eine Familienkerze.
In der Pause hatte die KFD - St. Marien Waffeln, Kaffee und kalte Getränke für die Familien vorbereitet. Anschließend wechselten die beiden Gruppen.
Zum Abschluss des Familientages wurden die Familienkerzen von Pfarrer Mandelkow gesegnet.
Zum Andenken an diesen Tag erhielten die Kinder ein Heft, in dem die wichtigsten Aspekte des Familientages noch einmal zusammengefasst waren.

 

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich beim Koki-Team für die Vorbereitung und Durchführung der Familientage sowie bei der KFD für die nette Bewirtung an diesen Tagen bedanken.

 

© 2011 St. Marien Gemeinde Fröndenberg/Ruhr